Kurhaus Bad Herrenalb, 04. Mai `19
Outside: Schnee-Regen bei mehr als ungemütlichen 3°C. Inside: Echte Emotion, Energie, Erleben.
Die Aufregung unserer Anfänger-Schüler/innen/d war ebenso zum Greifen, wie der Moment der beginnenden Entspannung, als die ersten Tänze gekonnt über das Parkett liefen und die Eltern begeistert applaudierten. An dieser Stelle möchten wir uns einmal besonders bei den vielen Eltern bedanken, die ihren Kindern diese so wichtige Erfahrung in deren Entwicklung „Tanzkurs mit Abschlussball“ ermöglichen. Liebe Eltern, Sie boten einen wunderbaren Rahmen für unseren Galaball im Bewusstsein, dass man besonderen Augenblicken auch durch eine besondere Kleidung den angemessenen Respekt zollt. Die Erinnerung an diesen ersten Ball wird die Jugend ein Leben lang begleiten – herzlichen Dank!

Auch für Ingo Kemper und sein Team hatte der Ball eine ganz besondere Note. Kemper ist im Mai genau 10 Jahre in Ettlingen als Chef der Tanzschule tätig und stolz auf das Erreichte. Stetig wurden das Tanzangebot und dafür passende Räumlichkeiten erweitert und auf solche Bälle Wert gelegt, die mit toller Livemusik und erstklassigem Showprogramm einen selten gewordenen Schwerpunkt im gesellschaftlichen Leben bieten. Demzufolge ist es auch kein Wunder, dass sich Manche im Vorfeld gar nicht vorstellen konnten, wie so ein Galaball abläuft. Ein Vater kam am Ende des Abends auf uns zu und berichtete von nahezu alptraumhaften Befürchtungen in den Tagen vor dem Ball, die sich nun in wahre Begeisterung gekehrt hätten; eine Tanzkursteilnahme in naher Zukunft sei bereits in Planung.

Die Celebration Show-Band, bestehend auf fünf Profi-Musikern einschließlich Sängerin vermittelten wieder einmal, was Musik aus der „Retorte“ eben nicht kann: aktuelle Musik als echtes Live-Erlebnis auf der Tanzfläche! Von den ersten Klängen der Celebrations bis zum Abschluss-Walzer: immer fröhliches, dichtes Gedränge auf dem Parkett!
Das Showprogramm bot ein Feuerwerk an erstklassigem Tanzsport, wie man ihn nur aus dem Fernsehen kennt. Anastasia Shamis und Mantas Bruder, die Nummer 10 der deutschen Rangliste, zelebrierten die fünf Standardtänze von Walzer bis Quickstepp in einmaliger Harmonie und mit großer Tanzkunst. – Die Bundesligaformation der TSG Bietigheim mit ihrem Programm „Stronger“ zog das Publikum mit Lateinamerikanischem Tanzen in ihren Bann. Beide Showacts wurden vom Ettlinger Publikum begeistert gefeiert, und Zugaben waren natürlich unerlässlich.
Ein mehr als gelungener Abend überzeugte viele Teilnehmer, die sich bei uns mit Äußerungen wie, „unglaublich“, „sensationell“, „großartig“ bedankten und mit dem Versprechen nach Hause gingen, das uns besonders freut: „Wir kommen wieder.“

Unsere Fotografin Michaela Kohn hat die vielen besonderen Momente des Abends wieder professionell festgehalten. Ihre Fotos kann man in den nächsten Tagen auf ihrer Website anschauen und auch gleich bestellen. Die Fotos werden ab Veröffentlichung 3 Wochen online sein.
Das Veranstaltungs-Passwort lautet: Hatz19348

Unser besonderer Dank gilt abschließend sowohl der Kurverwaltung von Bad Herrenalb, die uns immer mit offenen Armen aufnehmen und sich sehr freundlich um uns und unsere Wünsche kümmern, als auch der Familie Wedner von der „Villa Lina“, die wieder einmal das richtige Gespür für Speisekarte und Service hatten.