Ettlinger Tanz-Paare starten durch 😀

Samstag, 16.November 2019, offene Landesmeisterschaft Rheinland-Pfalz in Eisenberg.
Ein Turniertag, wie er für das Team aus Ettlingen nicht besser hätte laufen können!!!

Wir sind alle unglaublich stolz auf einen 2-fachen Doppelsieg und einen 6. Platz in der Endrunde.
Herzlichen Glückwunsch an alle Paare!

Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

Sonja & Michael – Hobby-Liga 1. Platz/Standard
Sonja & Michael – Hobby-Liga 2. Platz/Latein

Carina & Marco – Hobby-Liga 1. Platz/Latein
Carina & Marco – Hoby-Liga 2. Platz/Standard

Eva & Jörg – Hobby-Liga 6. Platz/Latein

Wie wird man ein Turnierpaar?

Carina hatte in jungen Jahren viel Spass beim Gardetanzen. Am Liebsten möchte sie nun mit ihrem Mann Marco einen Tanzkurs besuchen. Viele Männer stehen dem Thema Tanzen skeptisch gegenüber! „Männer“ und „Tanzen“, für sie zwei Vokabeln, die so gar nicht zusammenpassen wollen. Carina aber hat Glück und Marco lässt sich überreden und wagt den Einstieg im Anfängerkurs unserer Tanzschule.
Nach den ersten Stunden muss er zugeben, dass es ihm Spaß macht – hätte er so gar nicht gedacht…Carina ist begeistert, als es für Marco überhaupt keine Frage ist, gleich im Anschluß den Fortgeschrittenenkurs zu buchen. Und auch dabei soll es nicht bleiben. Vom Bronze-Kurs bis in den Goldstar-Level sind sie bei allen Kursen dabei. Marco freut sich jede Woche auf die Tanzstunde.

Die beiden bekommen mit, dass wir in der Tanzschule zusätzlich zum regulären Tanzkurs, wöchentlich eine Übungsstunde für Tanz-Technik anbieten. Sie erkundigen sich genauer und erfahren, dass dort der Schwerpunkt nicht auf dem Erlernen von neuen Tanzfiguren liegt, sondern durch gezielte Übungen die Qualität des Tanzens verbessert wird. Die beiden machen eine Schnupperstunde – wow, ist das anspruchsvoll! Haltung, Fußarbeit, Bewegungsablauf etc., alles gar nicht so einfach! Trotzdem beschließen Carina und Marco ab sofort, 2 Mal in der Woche in die Tanzschule zu fahren.
In der Technikgruppe lernen sie viele gleichgesinnte Paare kennen, unter anderem auch Sonja und Michael. Die beiden haben eine ganz ähnliche Geschichte nur, dass Michael als begeisterter Tänzer seine Frau Sonja mit dem „Virus“ Tanzen angesteckt hat.
Auch im Technik-Tanzkurs wird viel gescherzt und gelacht, und nach und nach stellen sich die ersten Tanzverbesserungen ein.
Die Trainerinnen schlagen den Paaren vor, sich doch einmal zum Spaß bei einem Tanzschul-Turnier mit anderen Paaren aus anderen Tanzschulen zu messen. Marco sieht sich da völlig chancenlos, schließlich geht er auf die 50 zu und hatte bis auf ein, zwei Tanzkurse in seiner Schulzeit und den aktuellen Kursen mit dem Thema Tanzen keine Berührung. Die Trainerin beruhigt ihn und erklärt, dass die Paare dort in unterschiedliche Altersklassen eingeteilt werden; außerdem könne man sich ja so eine Turnier-Veranstaltung vorher einmal anschauen.

Eine tolle Atmosphäre herrscht auf den Turnieren. Natürlich will jeder sein Bestes geben, aber da ist auch Teamgeist, die Freude über den Erfolg des anderen, das gegenseitige Anfeuern…

Im Februar 2019 tanzen Carina & Marco, Sonja & Michael und Eva & Jörg – die mit der Idee Turniere zu tanzen, alles überhaupt erst ins Rollen brachten – ihr allererstes Turnier. Jetzt, am Ende des Jahres präsentieren sie voller stolz eine Turnierbilanz, die sich mehr als nur sehen lassen kann:

Carina & Marco
Vize-Landesmeister Baden-Württemberg / Latein-Sektion
3. Platz bei der Deutschen Meisterschaft / Latein-Sektion
1. Platz offene Landesmeisterschaften Rheinland-Pfalz / Latein-Sektion

Sonja & Michael
Landesmeister Baden-Württemberg / Standard-Sektion
3. Platz bei der Deutschen Meisterschaft / Standard-Sektion
1. Platz offene Landesmeisterschaften Rheinland-Pfalz / Standard-Sektion

Eva & Jörg
6. Platz Landesmeisterschaft Baden-Württemberg / Latein-Sektion
6. Platz offene Landesmeisterschaften Rheinland-Pfalz / Latein-Sektion
4. Platz Movement Dancing Cup / Eisenberg / Latein-Sektion

Tanzen ist längst zum Hobby geworden. Wo andere Paare am Wochenende zum Wandern gehen, gibt es für diese Paare nichts Schöneres, als gemeinsam mit dem Partner zu tanzen, zu üben und die Freunde in ihrer Tanzschule zu treffen.